zessau.de

Einsatzübung: Großbrand

Am Sams­tag, den 4. Novem­ber, wur­de unse­re Wehr zu einer Einsatz­übung bei der Fir­ma Zieg­ler (ehe­mals Fa. Dip­pel) im Industri­egebiet Döll­nitz alar­miert. Zusam­men mit acht wei­te­ren Weh­ren wur­den wir um 14:30 Uhr ala­miert. Die Einsatz­leitung hat­te die Feu­er­wehr Pres­s­ath. Ins­ge­samt waren bei der Übung ca. 90 Feu­er­wehr­leu­te mit 16 Fahr­zeu­gen betei­ligt.
Unse­re Auf­ga­be war den Auf­bau einer Wasser­ver­sorgung aus einem Unter­flur­hydranten zur Abschir­mung einer benach­bar­ten Lager­hal­le. Wir hat­ten bis zu drei C- Strahl­roh­re im Ein­satz.

Der Bericht von Jür­gen Masching sowie wei­ter Bil­der kann bei onetz.de nach­ge­se­hen wer­den. Zudem ist bei youtube.de ein Video ver­füg­bar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich stimme den Datenschutzbedinungen zu.