zessau.de

Doppeleinsatz

Verkehrsunfall an der B299

Am Sams­tag den 05.05.2018 um 16:30 wur­den wir zu einem Ver­kehrs­un­fall mit 2 PKW geru­fen. Die Ein­satzszel­le war am Über­gang der B299 zur St2665. Zur Unter­stüt­zung bei der Ver­kehrs­ab­si­che­rung wur­de die Feu­er­wehr Zintl­ham­mer nach­alar­miert. Die­se sperr­ten die B299 an der Abfahrt Zintl­ham­mer. Wir sicher­ten die Unfall­stel­le aus Rich­tung Kem­nath und Erben­dorf ab. An der Unfall­stel­le wur­de die Fahr­bahn von Fahr­zeug­tei­len und aus­lau­fen­den Betriebs­stof­fen gerei­nigt.

Wir waren 1 Stun­de und 10 Minu­ten mit 12 Mann im Ein­satz.

Mit an der Ein­satz­stel­le:

  • Fw Zintl­ham­mer
  • HVO Pres­s­ath
  • Poli­zei
  • Ret­tungs­dienst aus Eschen­bach, Kem­nath und Erben­dorf
  • Not­arzt aus Eschen­bach
  • Stra­ßen­meis­te­rei

Herz­li­chen Dank an Jür­gen Masching für die Bereit­stel­lung der Bil­der. Sein Arti­kel kann bei Onetz.de nach­ge­le­sen wer­den. Wei­te­re Berich­te sind bei oberpfalzecho.de und focus.de erschie­nen. Beweg­te Bil­der gibt es beim OTV.

Organisierte Erste Hilfe Einsatz

Direkt im Anschluss an den Ver­kehrs­un­fall alar­mier­te uns die ILS zu einem First Respon­der Ein­satz in Zes­sau.

Die Ver­letz­te Per­son konn­te schnell an den HVO und Ret­tungs­dienst über­ge­ben wer­den

Wir waren 30 Minu­ten mit 5 Mann im Ein­satz.

Mit im Ein­satz waren:

  • HVO Pres­s­ath
  • Ret­tungs­dienst aus Eschen­bach
  • Chris­toph 80
  • Poli­zei

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.