zessau.de

Neue Würdenträger für die SG Eichenlaub

Ein­mal im Jahr lädt jeder Schüt­zen­ver­ein zu sei­ner Königs­fei­er. Im Jahr 2018 wur­de hier­für mit dem 10. Novem­ber der Tag vor Sankt Mar­tin gewählt. Allen Besu­chern im Gemein­schafts­haus Zes­sau blieb an die­sem Abend aber ein ande­rer Name mehr in Erin­ne­rung. Es ist der, des ers­ten Schüt­zen­meis­ters, der oft­mals sei­ne Schüt­zen­schwes­tern und -brü­der auf die hin­te­ren Plät­ze ver­wies. Neben der Gedächt­nis­schei­be, Luft­ge­wehr-Meis­ter­schei­be, dem Wan­der­po­kal der Luft­ge­wehr-Schüt­zen wur­de Roland Hösl Ver­eins­meis­ter im Luft­ge­wehr und zur Krö­nung Schüt­zen­kö­nig. Somit reagiert er zusam­men mit der Schüt­zen­lie­sel Mar­git­ta Land­graf, der Jugend­kö­ni­gin Katha­ri­na Dob­mei­er und dem Luft­pis­to­len­kö­nig Hubert Witt­mann das nächs­te Jahr. Letz­te­rer sicher­te sich die auch die Meis­ter­schei­be bei den Luft­pis­to­len­schüt­zen. Zum Ers­ten mal wur­den bei der Meis­ter­schei­be die Auf­la­ge­schüt­zen sepa­rat gewer­tet. Die­se sicher­te sich Kas­par Net­tes­heim. Auch er konn­te sich auch den Titel des Ver­eins­meis­ters bei den Auf­la­ge­schüt­zen sichern. Um das Trip­le per­fekt zuma­chen wur­de er zudem Sie­ger bei der Glücks­schei­be (Luft­ge­wehr und Luft­pis­to­le). Die wei­te­ren Ver­eins­meis­ter sind bei den Damen Mar­git­ta Land­graf, der Jugend Mag­da­le­na Witt­mann und bei den Schü­lern Fabi­an Bäum­ler. Schüt­zen­lie­sel und Schüt­zen­kö­nig schaff­ten somit das Kunst­stück zugleich auch Ver­eins­meis­ter in ihrer jewei­li­gen Kate­go­rie zu wer­den.

Nach dem offi­zi­el­len Teil über­nahm Wal­ter Kobel wie­der das Zep­ter. Aber auch hier durf­te Roland Hösl noch­mal bei der ein oder ande­ren Ein­la­ge vor­an­schrei­ten. Zum einen muss­te er als Ober­in­dia­ner ein­sprin­gen oder zusam­men mit ande­ren Wür­den­trä­gern musi­ka­li­sche Unter­stüt­zung leis­ten.