zessau.de

Kategorie: Gemeinschaftshaus

Zoigl V

Am 27. April 2019 war es wie¬≠der so weit. Im Zes¬≠sau¬≠er Gemein¬≠schafts¬≠haus fand der j√§hr¬≠li¬≠che Zoigl statt. Ein Zoigl wie jeder ande¬≠re? Mit nich¬≠ten. Schlie√ü¬≠lich ist es nicht all¬≠t√§g¬≠lich, dass es bei einer Zoiglver¬≠an¬≠stal¬≠tung Live¬≠mu¬≠sik gibt. Und so sorg¬≠ten wie¬≠der die Geschwis¬≠ter Bai¬≠er (‚ÄúMir kie¬≠ner Bai(e)risch‚ÄĚ) f√ľr die musi¬≠ka¬≠li¬≠sche Umrah¬≠mung des Events im voll besetz¬≠ten [‚Ķ]

ZOIGL: ‚ÄúDenk mal NEW‚ÄĚ 2019

Beim Zoigl Vol IV dach¬≠ten wir noch ‚Äúquer‚ÄĚ und f√ľhr¬≠ten den ‚ÄúBay¬≠ern¬≠bur¬≠ger‚ÄĚ zum Zoigl ein. Der doch nach eini¬≠ger Skep¬≠sis bei den Freun¬≠den des Zoigl¬īs gut ankam. Zum Zoigl Vol V dach¬≠ten wir dann ‚ÄúNEW‚ÄĚ und waren der Mei¬≠nung der ‚ÄúBay¬≠ern¬≠bur¬≠ger‚ÄĚ MUSS inte¬≠griert wer¬≠den. Als Ers¬≠tes bekam der Bur¬≠ger ein neu¬≠es ‚Äúhei¬≠mi¬≠sches‚ÄĚ Kleid (gelie¬≠fert von [‚Ķ]

ONG gastiert im Gemeinschaftshaus

Gleich zwei Pre¬≠mie¬≠ren gab es im Gemein¬≠schafts¬≠haus. So lud der Ober¬≠pf√§l¬≠zer Nord¬≠gau zuerst am 2. M√§rz die Ver¬≠tre¬≠ter der Sch√ľt¬≠zen¬≠ju¬≠gend zum Gau¬≠ju¬≠gend¬≠tag ein und eine Woche sp√§¬≠ter alle Ver¬≠eins¬≠ver¬≠tre¬≠ter zur Gau¬≠sch√ľt¬≠zen¬≠ver¬≠samm¬≠lung. Gau¬≠ju¬≠gend¬≠tag Erfreut er√∂ff¬≠ne¬≠te Gau¬≠sch√ľt¬≠zen¬≠meis¬≠ter Wolf¬≠gang Wei√ü am Nach¬≠mit¬≠tag des ers¬≠ten Sams¬≠tag im M√§rz den Gau¬≠ju¬≠gend¬≠tag. Und so konn¬≠te er ver¬≠k√ľn¬≠den, dass die Sch√ľt¬≠zen¬≠ju¬≠gend im [‚Ķ]

Generalversammlung 2019 SG Eichenlaub

Nach¬≠dem die Jah¬≠res¬≠haupt¬≠ver¬≠samm¬≠lung der Feu¬≠er¬≠wehr Anfang des Janu¬≠ars abge¬≠hal¬≠ten wur¬≠de, fand der Pen¬≠dant der Sch√ľt¬≠zen¬≠ge¬≠sell¬≠schaft Eichen¬≠laub am Ende des Monats statt. Der Monat ist aber nicht das ein¬≠zig Gemein¬≠sa¬≠me. So war in die¬≠sem Jahr auch Ver¬≠an¬≠stal¬≠tungs¬≠ort der Glei¬≠che. Au√üer¬≠dem war¬≠te¬≠ten bei¬≠de Tages¬≠ord¬≠nun¬≠gen mit dem Tages¬≠ord¬≠nungs¬≠punkt ‚ÄěNeu¬≠wah¬≠len‚Äú auf. Sch√ľt¬≠zen¬≠meis¬≠ter Roland H√∂sl er√∂ff¬≠net somit am 25. Janu¬≠ar [‚Ķ]

Nachwuchs f√ľr die Wehr

Rou¬≠ti¬≠niert ging es bei der Gene¬≠ral¬≠ver¬≠samm¬≠lung der FFW Zes¬≠¬≠sau-Wei¬≠her¬≠s¬≠berg e.V. am 5. Janu¬≠ar 2019 zu. Wobei, eine Umstel¬≠lung gab es f√ľr die Mit¬≠glie¬≠der trotz¬≠dem. So fand die Jah¬≠res¬≠haupt¬≠ver¬≠samm¬≠lung im Gemein¬≠schafts¬≠haus Zes¬≠sau, und somit zum ers¬≠ten mal in der 125 j√§h¬≠ri¬≠gen Geschich¬≠te in den eige¬≠nen ‚Äěvier W√§n¬≠den‚Äú statt. Vor¬≠stand Tobi¬≠as Eck konn¬≠te um vier¬≠tel nach acht [‚Ķ]

Nußschießen 2018

Die Weih¬≠nachts¬≠fei¬≠er¬≠ta¬≠ge sind vor¬≠bei ‚Äď Zeit, sich sport¬≠lich zu bet√§¬≠ti¬≠gen. So oder so √§hn¬≠lich k√∂nn¬≠te ein Grund¬≠ge¬≠dan¬≠ke beim Schie¬≠√üen der Zes¬≠sau¬≠er Sch√ľt¬≠zen kurz nach Weih¬≠nach¬≠ten sein. Zuge¬≠ge¬≠ben, der sport¬≠li¬≠che Aspekt ist hier nur die eine Sei¬≠te der Medail¬≠le. Schlie√ü¬≠lich sol¬≠len hier vor allem der Spa√ü und Gesel¬≠lig¬≠keit im Mit¬≠tel¬≠punkt ste¬≠hen. Und so war es auch [‚Ķ]

Einstimmung auf Weihnachten

Advent, das ist die Zeit in der sich vor allem Chris¬≠ten auf das Fest der Geburt Jesu Chris¬≠ti vor¬≠be¬≠rei¬≠ten. In der heu¬≠te sehr schnell¬≠le¬≠bi¬≠gen Zeit ist dabei nahe¬≠zu ein Gl√ľcks¬≠fall, dass von den Zes¬≠sau¬≠ern und Wei¬≠hers¬≠ber¬≠gern all¬≠j√§hr¬≠lich der ‚ÄúBesinn¬≠li¬≠che Advent‚ÄĚ in der Herz-Jesu Kir¬≠che statt¬≠fin¬≠det. Und so konn¬≠ten sich alle Besu¬≠cher auch 2019 wie¬≠der √ľber [‚Ķ]

Neue W√ľrdentr√§ger f√ľr die SG Eichenlaub

Ein¬≠mal im Jahr l√§dt jeder Sch√ľt¬≠zen¬≠ver¬≠ein zu sei¬≠ner K√∂nigs¬≠fei¬≠er. Im Jahr 2018 wur¬≠de hier¬≠f√ľr mit dem 10. Novem¬≠ber der Tag vor Sankt Mar¬≠tin gew√§hlt. Allen Besu¬≠chern im Gemein¬≠schafts¬≠haus Zes¬≠sau blieb an die¬≠sem Abend aber ein ande¬≠rer Name mehr in Erin¬≠ne¬≠rung. Es ist der, des ers¬≠ten Sch√ľt¬≠zen¬≠meis¬≠ters, der oft¬≠mals sei¬≠ne Sch√ľt¬≠zen¬≠schwes¬≠tern und -br√ľ¬≠der auf die hin¬≠te¬≠ren [‚Ķ]

125 Jahre, Fahnensegnung und mehr

Am 36. Wochen¬≠en¬≠de 2018 war in Zes¬≠sau vie¬≠les anders als sonst. So wur¬≠de der sonst eher be¬≠schau¬≠liche Dorf¬≠mittel¬≠punkt f√ľr den Ver¬≠kehr ge¬≠sperrt und in ein Fest¬≠gel√§nde um¬≠ge¬≠wandelt. Zum Fei¬≠ern gab es genug, schlie√ü¬≠lich stand das 125-j√§h¬≠¬≠ri¬≠ge Jubi¬≠l√§¬≠um der Frei¬≠wil¬≠li¬≠gen Feu¬≠er¬≠wehr Zes¬≠¬≠sau-Wei¬≠her¬≠s¬≠berg bevor. Los ging es am Samstag¬≠abend mit dem f√ľr den Ver¬≠ein eigent¬≠lichen H√∂h¬≠punkt: die [‚Ķ]

Florianstag

Am 4. Mai 304 starb der Hei¬≠li¬≠ge Flo¬≠ri¬≠an. Vie¬≠len Weh¬≠ren in Bay¬≠ern und √Ėster¬≠reich nut¬≠zen die¬≠sen Tag um Ihren Schutz¬≠hei¬≠li¬≠gen zu geden¬≠ken. Auch in der Gemein¬≠de Tra¬≠b¬≠itz ist dies seit vie¬≠len Jah¬≠ren so und wird abwech¬≠selnd von den Weh¬≠ren Burk¬≠hards¬≠reuth, Fei¬≠¬≠ler¬≠s¬≠dorf-Grub-B√§rn¬≠win¬≠kel und Zes¬≠¬≠sau-Wei¬≠her¬≠s¬≠berg abge¬≠hal¬≠ten. In die¬≠sem Jahr fand er in Zes¬≠sau statt. Bei strah¬≠len¬≠den Son¬≠nen¬≠schein [‚Ķ]

N√§chste Seite »